Rasenrampe Remscheid

Projekt: Rasenrampe Remscheid
Aufgabe: Herstellung der sog. Rasenrampe am neuen Remscheider Hauptbahnhof
Auftraggeber: Stadt Remscheid
Bauleiter: Dipl.-Ing. Markus Theß
Grundfläche: 3.935 qm
Befestigte Fläche: 1.985 qm
Vegetationsfläche: 1.950 qm

Besonderheiten: Verlegung von 1.800 qm Großformatplatten 60x30 cm mit Vakuumtechnik, Einbau von 230 lfdm. Einfassung aus Stahlband, diverse Betonfertigteile als Sonderanfertigung, Versetzen von 285 lfdm. Blockstufen, Einzellänge 2,0 m, umfangreiche Elektroinstallationsarbeiten, ca. 1.500 qm der Baufläche befindet sich auf einem Tiefgaragendach.